Montag, 1. Februar 2016

JayFavorites #4 Bruder vor Luder. Als Buch. Ich hasse mein Leben.

Hallo ihr nicht vorhandenen Leser dieses Blogs,
hallo Nemos!

Es gibt ein Videoportal.
Im Internet.
Es heißt YouTube.
Soweit, so gut.

Es gibt Menschen, die dieses Videoportal nutzen.
Es gibt Menschen, die damit erfolgreich sind.
Es gibt so genannte "YouTube-Stars"...
NEIN! Es gibt keine, KEINE! "YouTube-Stars".
Weil Stars irgendetwas können, weil sie aus einem Grund berühmt sind!

Na ja, egal...
Also es gibt Leute die mit YouTube...bekannt geworden sind.
Und erfolgreich.
Die verdienen damit Geld.

DieLochis gehören zu dieser...Spezies.
2 Jungs, die aussehen wie 12, aber glaube ich 14 sind und Videos machen.
Parodien, eigene Songs, Sketche usw.
Und sie sind erfolgreich.
Wenn das nicht schon schlimm genug wäre:

Jetzt haben sie einen Film gemacht.
Und wie bei jedem Scheiß-Film so üblich, gibt es ein Buch EXKLUSIV zum Film!
Es wurde nur für den Film geschrieben!
Für einen Film, der scheiße ist, wird extra ein Buch geschrieben?
Wie soll dieses Buch denn gut sein?
Das wäre so, als würde man aus Scheiße ein Haus bauen, und sich wundern, warum das Haus stinkt.
Und in sich zusammenfällt...

Ich habe dieses Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen...
Danke Kim...
Dafür hast du einen 10er bezahlt?
Weißt du was für Sachen man mit einem Zehner kaufen kann?
Bei gutem Kurs auf jeden Fall mehr als ein Gramm.
Mehr als ein Gramm oder ein scheiß Buch, von dem man weiß das es scheiße ist..
HALLO?
Merkste wat?

Okay. Okay.
Ich will mich nicht beschweren, ich weiß ja, dass es ein Spaß-Geschenk sein soll.

Ich habe es gelesen.
Direkt nachdem ich es geschenkt bekommen habe.
In einer Nacht.
Bis 8 Uhr morgens.

Aber bevor bei euch Hoffnung aufkommt, dass das Buch doch gut ist:
Ist es nicht!
Das Buch hat nur knapp 100 Seiten.
Und ich lese schnell.
Und ich ziehe Pflaster auch gerne in einem Ruck ab.
Das waren knapp 100 Pflaster.
Man gewöhnt sich an den Schmerz.
Leider klappt "Augen zu und durch"gar nicht.
Musste ja lesen.

Nun zum Buch:
Das Cover ist ein Film Plakat.
Bunt. Trashig. Nicht mein Fall.
Bin wahrscheinlich 10 Jahre zu alt. (Diesen Spruch wollte ich schon immer mal sagen)
Alles in allem ist das Buch aber gut verarbeitet und für Fans der Jungs wahrscheinlich der "ganz heiße Scheiß" (sagt man das noch?)

Was bei ersten Aufschlagen auffällt:
Die Schrift ist riesig!
Größer als in Comics oder dem Micky Maus-Magazin.
Und dazu sind die "wichtigen" Stellen blau gefärbt.
Das Ganze sieht aus, wie ein vormarkierter Text für Trottel und Halbblinde!
Und das sag ich, der Kerl mit den vier Augenkrankheiten!
Es wirkt so, als hätte der Autor damit, gerechnet, dass die Leute das Buch gar nicht lesen wollen. Deshalb liefert er die wichtigsten Stellen markiert auf dem Silbertablett, damit die dummen, deutschen Kinder auch alles verstehen.
Gruselig.
Zur Story verliere ich hier mal kein Wort, ich will euch ja nicht spoilern. (har har)
Gibt auch nicht viel zu spoilern, es gibt halt kaum eine Story.
Am Ende kriegt der Held das Mädchen, die Bösen werden bestraft und die Dummen bleiben dumm.
Wie überraschend.

Falls ihr bis hier hin gelesen habt (WHY?) wollt ihr bestimmt wissen, ob ich euch das Buch empfehle...
NEIN! TU ICH NICHT!
Außer ihr seid 10 bis 12, (Was wollt ihr auf meinem Blog?)
Fans von den Lochis (Was wollt ihr auf meinem Blog?)
oder komplett bescheuert (Was wollt ihr auf mein...ah vergesst es, ihr seid hier richtig!)

An alle, die zu den ersten beiden Kategorien gehören:
Fragt eure Geschwister, Eltern, Freunde, Verwandte nach guter, einfacher, lustiger Literatur!
Es gibt so viele tolle, spannende, traurige, witzige, lustige und dabei noch lehrreiche Bücher, dass ihr genau dieses hier nicht lesen müsst!
Amen.

Bis dann Nemos und euch einen super Start in die Woche!
Jay/Jaschi

Keine Kommentare:

Kommentar posten