Freitag, 6. April 2018

kurz gefasst #16 ELAN puzzle TBT ist GOLD! Livigno-Melancholie

Hey Nemos, und alle Anderen, nicht vorhandenen Leser dieses Blogs,


ich habe ewig nichts geschrieben. Es hat sich einfach nicht ergeben. Es gibt Themen über die ich schreiben könnte, aber dennoch kam es nicht dazu. (Eigentlich stand hier folgendes: "...hat es sich einfach nicht ergeben." Das fand ich aber doof und habe es deshalb geändert. Ich, die Editorin.)
Jetzt habe ich aber wieder richtig Bock und deshalb zerhacke ich hier gerade meine Tastatur. Ich schreibe so verflucht langsam. Na ja, egal...

Ich habe ein paar alte Posts von mir gelesen und muss sagen, dass es nicht so peinlich ist, wie ich gedacht hatte.
Okay ein bisschen peinlich ist es schon, aber jetzt kein absoluter Cringe-Moment.

Ich fange dann doch mal mit dem Thema an:

Ich war Ski fahren. In Livigno.
Es war mega geil und zum ersten Mal hat es richtig Spaß gemacht außerhalb der Piste zu fahren. Wir hatten wunderbar weichen Neuschnee, dafür aber wenig Sicht.
Für alle Skiinteressierten: Ich bin die ELAN puzzle TBT gefahren. Echt geile Powderlatten, auch wenn mir da wirklich der Erfahrungswert fehlt. Ich bin bis jetzt keine anderen breiten Ski gefahren, aber mit dem ELAN sehr zufrieden. 

Man kann entspannt seine Spur ziehen, sowohl auf, als auch abseits der Piste. Das Beste an den Brettern war allerdings, dass man sich keine Sorgen um Buckel oder schweren Schnee machen musste, da die Skier einfach alles weg schieben. Das ist vor allem gut für jemanden wie mich, dem bei schlechter Sicht oft übel wird und der dadurch unsicherer fährt als sonst.

Ein weiterer Einsatzbereich von breiten, weichen Ski sind Sprünge.
Aber ich kann nicht springen. Ich kann nur hüpfen. Dass, was man eben macht, wenn man das Springen mit Skiern nie richtig gelernt hat. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht.
Hüpf, hüpf.

Jetzt habe ich allerdings tierisch Bock mehr zu springen, auch mal im Park Sachen zu testen und einen zweiten Powder-, All Mountain-, oder Big Mountain-Ski zu fahren.
(zum Beispiel welche von denen.)
Ehrlich gesagt habe ich im Moment generell Bock auf Ski fahren. Und zwar nicht nur 2 mal im Jahr. Ich würde gerne eine Saison in einem Skigebiet bleiben und dort arbeiten, Leute kennen lernen und eben viel Ski fahren.
Vielleicht nach meiner (hoffentlich bald beginnenden) Ausbildung...

Alles in allem kann ich sagen, dass ich durch die Livignofahrt wieder richtig angefixt wurde und mega Bock habe auf mehr Fahrten, mehr Schnee und (leider) auch auf mehr Material, egal ob neue Skier, neue Stöcke und Handschuhe oder einen stylischen Hoodie...

Wenigstens habe ich jetzt neue Skischuhe und es ist ein immenser Unterschied. Endlich komme ich wieder nach vorne auf die 1 und das merkt man sowohl auf, als auch neben der Piste. Klar muss ich die perfekte Feinabstimmung mit den neuen Schuhen noch finden, aber das spricht ja nur für weitere Skifahrten, oder?

Das war es erstmal, Nemos. Ich hoffe, ich schreibe jetzt mindestens einmal pro Woche, aber ich weiß es eben echt noch nicht.
Wir werden sehen.

Bis dann
Jaschi/Jay

Hintergrundgeräusche:
Eragon und die Weisheit des Feuers
Adidas Rockstars 2016
Julia. (und der Wasserspeierdrache)