Donnerstag, 27. September 2018

kurz gefasst #17 Spieleabende sind toll!

Hey Nemos, falls noch welche da sind.
Auch ein Moin an alle anderen nicht vorhandenen Leser dieses Blogs.
Ich werde nicht lange um den heißen Brei herum reden:
Ja, der letzte Post war irgendwann im August und das tut mir Leid. Irgendwie. Eigentlich nicht. Ich hatte ein Leben und auch echt wenig Bock aufs Tippen, Denken und Bloggen.
Bis Dienstag. Da habe ich mich mit ein paar Freunden zum Spieleabend getroffen und es wurde ein Fußball-Public Viewing, danke englischer Woche (yeeeah). Sehr zum Leidwesen der Mädels übrigens. Also gegen die englische Woche haben die nichts. Eher gegen Fußball genrell. Egal. Auf jeden Fall gab es Pizza und das hat überhaupt nichts mit der weiteren Story zu tun. Aber es ist PIZZA! (Wuhuuu)

Back to the topic:
Anscheinend habe ich immer noch meinen Blog-Link in meiner WhatsApp-Story und dieser Link wurde gefunden und angeklickt. Dafür ist er ja da. Trotzdem sehr überraschend, einfach weil ich es komplett vergessen hatte. Es wurde also kurz über den Blog geredet ("Ahahaha, du schreibst ja so wie du denkst und redest, wie lustig!" "Krass das könnte ich NIE." "Voll Jaschi-Like!" "Ja das ist soooo Jaschi!!" WTF?) und dabei kommt man eben auch schnell darauf zu sprechen, dass ich seit August nichts mehr geschrieben habe. Ich muss zugeben, ich wurde etwas melancholisch und naja: Hier sind wir! Ich hoffe ich bin immer noch so witzig und... "Jaschi-Like"? Fühlt euch bespaßt.

Ich hoffe ich komme jetzt öfter zum Bloggen, denn es gibt Einiges worüber ich gerne schreiben würde. Fotografieren zum Beispiel. Oder über meinen neuen Laptop, den ich gestern, am Donnerstag (es ist bereits Freitag früh) gekauft habe. Es ist ein MacBook Pro, 13 Zoll mit 256 GB SSD und Touchbar. Für die Leute, die damit was anfangen: Gerne. Für alle anderen: Keine Sorge, ich gehe nicht weiter auf die Specs ein.
Mein alter Laptop funktioniert übrigens noch wie ne Eins (falls Ihr ihn kaufen wollt: Meldet Euch!) und hat mir echt gut gefallen. Allerdings merke ich, dass das (oder der?) MacBook Air beim Bearbeiten von Bildern, spätestens aber beim Schneiden und Rendern von Videos ziemliche Probleme bekommt. Sichtbar wird das vor allem, wenn Veränderungen zeitverzögert übernommen werden und sich somit überlappen, was dazu führt, dass man keinen Unterschied ausmachen kann, (weil es keinen gibt) um dann auf einmal ein komplett "übersteuertes" Bild zu haben und nicht weiß an welchem Bearbeitungsschritt es lag, da alle gleichzeitig angewendet werden. Und das ist nur bei Fotos. Video ist sehr viel mehr Rechenarbeit für den armen Laptop. Also entschloss ich mich einen neuen Laptop zu kaufen und dies jetzt zu tun, da man momentan Studentenrabatt und kostenlose Beats Solo Wireless 3 (verkaufe ich ebenfalls!) bekommt. Kein schlechter Zeitpunkt also, um sehr viel Geld auszugeben...

Wie ich mit dem Laptop zurecht komme, was ich generell so mache und was es mit dem Fotografieren auf sich hat erkläre ich euch beim nächsten Mal (vielleicht).
Außerdem wurde ich gebeten längere Posts zu verfassen. Ich gucke mal. Lange Post sind anstrengend. Vor allem um halb 2! Aber ja...auch vielleicht.

Bis dahin, Nemos
Jay/Jaschi